h100.00_00_56_10.Standbild007.jpg
h100.00_00_56_10.Standbild007.jpg

Bio


About

SCROLL DOWN

Bio


About

 

FAMEorSHAME

Nürnbergs Topbasketballer und stärksten Streetballer treffen auf die besten Spieler des Landes, um ihre Fähigkeiten untereinander zu messen und um das beste und härteste Team in Deutschland zu finden!

5on5 TOPNIVEAU ist garantiert und das Betreten erfolgt "nur auf eigene Gefahr", denn es wird hart aber fair zugehen auf dem Court! Das Level der Spiele ist nur was für Fortgeschrittene und für die, die es sich zutrauen die besten 5on5-Baller herauszufordern.

Zum ersten mal in der Geschichte von FAMEorSHAME wird auf das brutale "WIN-or-Go-Home" Prinzip verzichtet, da dieses Jahr sogar aus einem Tag voller Action und Spass gleich zwei Tage werden. Am Samstag findet die Gruppenphase statt und am Sonntag geht es gewohnt im K.O.-System zur Sache.

Begleitet wird das ganze Event von ambitionierten lokalen Live Acts, bekannten DJ´s und verschiedenen Contests und Sideevents, die spezielle Fähigkeiten erfordern. Ein Gewisses Geschick mit dem Basketball, dem Tanzbein oder der Stimme ist dabei Voraussetzung. Somit ergeben sich zwei rundum gelungene Tag in Zeichen des Sportlifestyles für jeden Zuschauer, Teilnehmer und Fan.

 

FAMEorSHAME – Show Your Skillz! Warum dieser Name? Was sind die Absichten dieses Events?

Angefangen hat alles mit Matthias „Mr. Big Shot“ Vilkowtisch, ein junger Baller aus Nürnberg, der sich schon immer mit Deutschlands besten Basketballer messen wollte, aber es selber nie über die 1.Regionalliga hinausschaffte. Somit entstand im Jahre 2010 die Idee selber ein Turnier zu veranstalten mit dem Modus „WIN OR GO HOME“, wobei die Teilnehmer mindestens Regionalliganiveau haben müssen.

8 stark besetzte Teams treffen aufeinander! Keine Gruppenspiele, keine Vorrunde, kein Antasten! No Excuses von der ersten Sekunde an, denn gestartet wird direkt mit dem „Viertelfinale“ - und der Showdown ist perfekt! 

Von der Kreisliga bis hin zur Bundesliga ist jeder bei FAME or SHAME willkommen, wobei jedem bewusst sein muss mit einer Mannschaft an den Start zu gehen, die bereit ist zu kämpfen und ihre Stadt/Region oder ihr Land angemessen zu repräsentieren. 

Ob krachende Dunkings von Juan Reile, Brian Butler oder Noah Kamdem, ob Killer Crossover von Yasin Turan, Will Chavis oder Bastian Doreth oder bis hin zu sehenswürdigen Dreiern von Sebastian Köhnert, Sebastian Schröder oder 2011er MVP Alexander Malinkovich, die Ansage ist unmissverständlich:

Wir wollen jungen, hungrigen und ambitionierten Ballern die Möglichkeit bieten ihr Skills – Set zu präsentieren und sich selber einem Namen in der Szene zu machen! Getreu dem Motto: FAMEorSHAME – Show Your Skillz!!!

 

Namen der Szene bei FAMEorSHAME

Bereits Bastian Doreth, der Kapitän von medi Bayreuth und mehrfacher deutscher Nationalspieler kam 2010 in den Genuß der hohen Competition und konnte direkt zur ersten Auflage mit „NBG´s FINEST“ das Turnier für sich entscheiden und die MVP – Tröphe einsammeln.

Auch Brian Butler (ScanPlus Baskets Elchingen ProB), amtierender SlamDunk-Champion desAll-Star Days 2017, zeigte seine Fähigkeiten mit dem orangenen Leder und wurde 2011 zum FAMEorSHAME – SlamDunk – Champion gekürt. 

Nachdem die Lokalmatadoren von „NBG´s FINEST“ das Turnier 2010 und 2011 gewinnen konnten, unterlagen sie beim dritten Auftritt 2016 den Mannen von „The struggle is real“, die mit Nürnberger Urgesteinen wie Chris Reinhardt oder Juan Reile antraten. Letzterer wurde auch zum MVP gekürt.